СДАМ ГИА: РЕШУ ЦТ
Образовательный портал для подготовки к экзаменам
Немецкий язык
немецкий язык
сайты - меню - вход - новости


Задания
Версия для печати и копирования в MS Word
Задание 41 № 221

Выберите завершение предложения в соответствии с содержанием текста.

 

Das Rauchverbot ...


Rauchverbot in Europa

 

I. Alle paar Jahre wird in Deutschland ein Rauchverbot besprochen. Ziel ist, in Gaststätten und öffentlichen Gebäuden wie Krankenhäusern oder Schulen das Rauchen zu verbieten. Im Jahr 2006 haben mehrere Länder in Europa solche Rauchverbote erlassen. Auch die Regierung von Deutschland wollte so etwas beschließen.

II. Aber für diesen Bereich sind die Regierungen der 16 Bundesländer verantwortlich. Anfang 2007 haben sie begonnen, über mögliche Regeln zu sprechen. Der Vorschlag, Regeln für das Rauchen festzulegen, kommt vom Gesundheitskommissar der Europäischen Kommission. Er will ein Rauchverbot in geschlossenen Räumen in möglichst allen Ländern der Europäischen Union erreichen.

III. Rauchverbotegibt es in Europabislang zum Beispielin Frankreich, Schweden, Italien und Malta. Die EU-Kommission versuchtauch, für alle Länder, die zur Europäischen Union gehören, ein Gesetz zu erlassen. Aber das kann einlanger Prozess werden. ... hofft der EU-Gesundheitskommissar, dass die Länder von selbst Gesetze gegen das Rauchen erlassen.

IV. Nicht nur die Europäische Kommission oder die Regierungen der Bundesländer haben zum Thema Rauchverbot eine Meinung. Die unterschiedlichstengesellschaftlichen Gruppen melden sich bei diesem Thema zu Wort. Die Deutsche Krebshilfekennt dieschädlichen Folgendes Rauchens sehrgenau und findet das Rauchverbot nötig. Die Zigarettenfirmen sind natürlich nicht begeistert, aber das sagen sie nicht so laut.

V. Jedenfalls hat nicht jeder nur die Gesundheit im Kopf. In Deutschland besteht ein Teil des Zigarettenpreises aus der Tabaksteuer. Von jeder verkauften Zigarette bekommt die Bundesregierung einen Teil des Preises als Steuer. Wird weniger geraucht, dann hat die Regierung weniger Geld. Das kann die Entscheidung über ein Rauchverbot für manchen Politiker schwierig machen.

VI. Rauchen ist sehr schädlich. Für die Gesundheit des Rauchers und auch für den, der den Rauch nur einatmet. Trotzdem waren die Menschen lange der Meinung, dass es eher etwas Privates ist. Und mit Gesetzen für Privates war man zurückhaltend. Das scheint sich zu ändern. Auch für die private Lebensführung will man Gesetze machen. Wenn es ums Rauchen geht, scheint das eine gute Sache zu sein, schließlich kann es sehr krank machen. Vielleicht sind diese guten Gesetze aber auch der Anfang dafür, dass künftig vieles von Gesetzen bestimmt wird, wie wir leben sollen.

1
Задание 37 № 217

Выберите правильный вариант ответа на вопрос.

 

Wovon handelt der Text?

1) Von den schlechten Gewohnheiten der Menschheit.
2) Von der Reaktion der Bevölkerung auf das Rauchverbot in Deutschland.
3) Von den Diskussionen über das Rauchverbot in Deutschland.
4) Von den Folgendes Rauchens für den Menschen.

2
Задание 38 № 218

Выберите правильный вариант ответа на вопрос.

 

Warum kann die Entscheidung über das Rauchverbot den Politikern schwer fallen?

1) Weil die Preise für Zigaretten sinken werden.
2) Weil dann der Tabakverbrauch sinkt und die Bundesrepublik weniger Geld als Tabaksteuer bekommt.
3) Denn dann raucht man in eigenen Wohnungen mehr.
4) Denn der Staat wird dadurch reicher.

3
Задание 39 № 219

Выберите завершение предложения в соответствии с содержанием текста.

 

In Deutschland ...

1) diskutiert man über das mögliche Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden.
2) rauchen zu viele Kinder in den Schulen und Patienten in den Kliniken.
3) gilt das Rauchverbot seit 2006.
4) streitet man zum ersten Mal über das Rauchverbot.

4
Задание 40 № 220

Выберите завершение предложения в соответствии с содержанием текста.

 

Das Rauchverbot...

1) interessiert nur Politiker.
2) findet Unterstützung auch bei Produzenten der Zigaretten.
3) ist laut der Deutschen Krebshilfe wichtig.
4) wird negative Folgen für die Gesundheit haben.

5
Задание 42 № 222

Выберите союз, который необходим для соединения выделенных в III абзаце предложений.

1) Aber
2) Weil
3) Deshalb
4) Und

6
Задание 43 № 223

К какому слову в абзаце VI относится выделенное местоимение es?

1) Rauchen
2) Rauchers
3) Menschen
4) Meinung
1) verletzt nicht die Freiheiten der Menschen.
2) wird die Raucher vor allen Krankheiten retten.
3) ist die einzige Möglichkeit, den Menschen zu helfen.
4) bedeutet eigentlich, dass sich der Staat in das Privatleben der Menschen einmischt.

Пояснение.

Перевод: Das Rauchverbot bedeutet eigentlich, dass sich der Staat in das Privatleben der Menschen einmischt. — Запрет курения означает собственно говоря, что государство вмешивается в частную жизнь людей.

Trotzdem waren die Menschen lange der Meinung, dass es eher etwas Privates ist. Und mit Gesetzen für Privates war man zurückhaltend.

 

Правильный ответ указан под номером 4.